Neuer nachhaltiger Studiengang

Montag, 27. Juni 2022
Foto: Unternehmen

Nachhaltiges Denken und Handeln ist ein Unternehmensschwerpunkt von Kaufland – und nun auch Teil eines neuen Studienganges.

Kaufland. Als einer der ersten Lebensmittelhändler in Deutschland bietet der Markant Partner ab dem Wintersemester 2023 gemeinsam mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn die Bachelorstudiengänge «BWL Handel Schwerpunkt Nachhaltigkeit» und «BWL Food Schwerpunkt Nachhaltigkeit» an. Das dreijährige Studium besteht aus Theorie- und Praxisphasen, die sich alle drei Monate abwechseln. Das theoretische Wissen für ihren Bachelorabschluss, beispielsweise in Betriebswirtschaftslehre oder nachhaltigem Handel, erlernen die Studierenden an der Hochschule in Heilbronn. Bei Kaufland können sie ihr Wissen anschliessend in die Praxis umsetzen: Sie lernen alle Facetten der Nachhaltigkeit im Unternehmen kennen und absolvieren ihre Praxisphasen hierzu in verschiedenen Fachbereichen wie Customer Relationship (Kundenpflege), Unternehmenskommunikation, Einkauf oder Vertrieb. Hier arbeiten sie beispielsweise an Projekten mit Nachhaltigkeitsbezug mit. «Unsere Mitarbeiter sollen Nachhaltigkeit in ihrem Arbeitsalltag spüren, erleben, verstehen und natürlich auch mitmachen», sagt Lavinia Ahmad, Leiterin Nachhaltigkeit bei Kaufland International.

News

Foto: dti/PeterRees

Nach vorläufigen Zahlen (Jan.– Sept.) ging die Nachfrage nach Fisch und Meeresfrüchten 2023 im LEH um 5,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück.

Foto: Unternehmen

In Genf setzt das grösste Manora Restaurant der Schweiz neue Massstäbe in der Handels-Gastronomie.

Foto: Unternehmen

MPreis produziert in einer Elektrolyseanlage grünen Wasserstoff.

Foto: stock.adobe.com/Flamingo Images

Marktforscher wagen einen Ausblick für 2024 und erwarten eine weitere Verunsicherung der Verbraucher. Davon könnte aber der LEH profitieren.