Neuer Jobrekord

Freitag, 29. September 2023
Foto: stock.adobe.com/Seventyfour

Im Jahr 2022 ist die Gesamtbeschäftigung im Einzelhandel auf ein Rekordniveau gewachsen.

Handelsverband Deutschland. Zum Stichtag 31. Dezember 2022 waren nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) mehr als 3,17 Millionen Menschen im Einzelhandel beschäftigt. Im Vergleich zum Vorkrisenjahr 2019 sind hier 45 414 neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze entstanden. Die Anzahl an sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten im Einzelhandel liegt klar oberhalb des Niveaus von vor der Corona-Pandemie. Auch die 2020 gesunkene Zahl der Minijobs ist 2022 im Vorjahresvergleich angestiegen. «Der Einzelhandel ist einer der grössten und verlässlichsten Arbeitgeber Deutschlands, der den Menschen auch in Krisenzeiten sichere Arbeitsplätze bietet», so Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE), die Entwicklung. 
 

News

Foto: Unternehmen

Die deutschen Verbraucher geben weiterhin viel Geld für ihre Schönheits- und Haushaltspflege aus.

Foto: Unternehmen

In Brasilien, dem weltweit grössten Produzenten von Orangensaft (80 % Marktanteil), zeichnet sich ein Rückgang der Orangenernte für die Saison 2024/2025 um 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ab.

Foto: Unternehmen

Gemeinsam mit Partnern sagt Müller dem Plastikmüll in Kroatien den Kampf an. Ziel ist langfristiger Umweltschutz im Rahmen eines Kreislaufsystems.

Foto: Unternehmen

Um ihr E-Auto an einem der bundesweit über 300 Märkte mit Ladesäulen zum besten Tarif aufzuladen, können Kunden künftig auch die «Kaufland Card» nutzen.