Hochsaison für Hobbybäcker

Montag, 07. Oktober 2013
Foto: StockFood

Die Backsaison beginnt. Mit welchen Back-, Dekorartikeln, Backmischungen sowie Aktionsplatzierungen der Handel jetzt die Hobbybäcker unterstützen sollte. Ein Überblick.

In der bevorstehenden kalten Jahreszeit machen es sich die Menschen gerne wieder zuhause gemütlich. Das Backen von Kuchen, Stollen und Plätzchen in der Vorweihnachtszeit – im Kinderlied „In der Weihnachtsbäckerei“ scherzhaft „auf die Schippe genommen“ – hat vor allem in Familien Tradition.  Für den Lebensmittelhandel heißt das: die Bestände an wichtigen Backzutaten wie Mehl und Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Orangeat, Zitronat, Puderzucker, Kuvertüren, weihnachtlichen Gewürzen und Dekoren zu prüfen und nachfragegerecht zu ergänzen. Es gilt, Out-of-stock-Situationen unbedingt zu vermeiden. Auch das Regal mit Fertigkuchen und Herbst-/Wintergebäck sollte auf den aktuellen Stand gebracht werden. Nicht jeder Konsument findet Zeit zum Selberbacken und greift daher gern auf die neuesten Kreationen der Gebäckhersteller zurück.

Besonders beliebt zur Vorweihnachtszeit sind zum Beispiel Produkte mit Bratapfel, Sultaninen, Lebkuchen, gehackten Mandeln, Vanille und Zimt. Ein anhaltender Trend im Bereich Backen ist zudem das Thema Schokolade. Dr. Oetker hat innerhalb des letzten Jahres eine Reihe an Produkten eingeführt, die besonders intensiv nach Schokolade schmecken wie die Schoko-Backmischung-Range sowie fertige Brownie-Varianten. Ein weiterer Trend: Durch die steigende Anzahl von Ein- bis Drei-Personenhaushalten steigt auch der Bedarf nach kleineren Angebotsgrößen abseits der klassischen Kaffeetafel. Die Bielefelder haben darauf in diesem Jahr mit der Erweiterung des Sortiments reagiert und fertige Tartes in kleineren Portionsangeboten auf den Markt gebracht. Auch Mondelez rührt ab sofort kräftig im Markt für Backmischungen mit. Rechtzeitig zum Saisonstart beleben die neuen Backmischungen der beiden Top-Marken Milka und Oreo mit insgesamt vier Produkten das Segment. Wichtig ist außerdem der Trend zum kreativen Backen:  Konsumenten wollen nicht nur Selbstgebackenes individuell verfeinern, sondern auch fertige Gebäcke und Kuchen durch Dekorieren eine persönliche Note verleihen. Dr. Oetker, Ruf und Pickerd bieten hier mit traditionellen Backartikeln hierzu die Basis, etwa Kuchenglasuren (Kakao, Marzipan), bunte Streusel, Perlen, Zuckerschriften und ähnliches. Besonders beliebt ist bei Familien mit Kindern das Plätzchenbacken, weil hier unterschiedliche Motive ausgestochen und nach dem Backen individuell verziert werden können. Hersteller wie Küchle und Kathi bieten ein umfangreiches Sortiment an Plätzchen- und Konfekt-Backmischungen an, die zum Teil bereits passende Dekorartikel in der Packung enthalten.

Um auf die Back-Hochsaison aufmerksam zu machen, empfehlen die Hersteller Zweitplatzierungen, die mit einem optimal abgestimmten Sortimentsmix die nötigen Impulse setzen. Dr. Oetker rät generell zu Markenblöcken – und zur Platzierung der Back- und Dekorartikel sowie Backmischungen im Backumfeld. Dies soll den Verbrauchern am PoS die Suche erleichtern. Händler sollten zudem daran denken, auch clevere Helfer in die Platzierung zu integrieren. Dazu gehören attraktive Ausstechformen, Spritzbeutel, Muffin-, Kuchen- und Tortenformen, Plätzchen-Portionierer oder Matten zum gleichmäßigen Ausformen von Kleingebäck. Ambitionierten Hobbybäckern gelingt es damit mühelos, den Plätzchenteig schnell, einfach und immer in der gleichen Größe zu portionieren oder Gebäckspezialitäten wie zum Beispiel Macarons herzustellen. Kaiser unterstützt die Kuchen- und Tortenbäckerei mit einer neuen Hebebodenform der Premiumserie La Forme. Damit soll auch das Entformen üppig belegten Backwerks unkompliziert und sicher von der Hand gehen.Nicht zuletzt unterstützen auch Backbögen und Backpapier das kreative Backen. Hersteller Toppits ist von Oktober bis Dezember außerdem mit einer POS-Zweitplatzierungs-Aktion für Bratschläuche im Handel präsent, die auch passende Rezeptkarten dazu liefern. Neben herzhaften Gerichten sind die Bratschläuche auch für die Backsaison einsetzbar, zum Beispiel für einen Kirsch-Schoko-Stollen.

Mehr zum Artikel

Die neuen Milka Schokokuchen, Mini Muffins sowie Oreo Torte und Schoko Brownies (Bild) sorgen ab sofort für frischen Wind im Regal.
Die Bahlsen Weihnachtsdose 2013 mit der Skyline von Hannover enthält neun Spezialitäten der Weihnachtsmischung „Bahlsen Zum Fest“.
Die Sanella POS-Promotion regt mit einem Gewinnspiel um das beste Plätzchenrezept Verbraucher zum Backen an.
Ruf
Zum Dekorieren und Verfeinern: Schokostreusel und -blättchen, Crispies und Raspelschokolade für kreative Backideen - und alles in einer Packung.
Neue Backmischung für die beliebten Brownies: Die Packung erhält die Zutaten für einen dunklen Rührteig mit Raspelschokolade, dem noch frische Zutaten beigefügt werden.
Die backfertige, streichfähige Marzipan-Füllung aus Marzipan-Rohmasse ist
Die klassischen Aachener Dominos von Lambertz aus Persipan und Lebkuchen treffen jetzt auf feinwürzigen Glühweingeschmack mit einer Spur Alkohol (< 1%).
Backmischung für die schnelle, gelingsichere Zubereitung eines Weihnachtsstollens in Konfektform.
Für kreative Bäcker: Die neue Zuckerschrift mit Schokoladengeschmack erweitert das Wachstumssegment