Ausgabe:

Nachhaltige Inspirationen

Donnerstag, 01. Februar 2018
Unternehmen

TopCC will mit einer Neupositionierung in eine neue Ära aufbrechen. Dabei setzt der Schweizer Cash  & Carry Markt auf inspirierende Gourmet-Erlebnisse und eine Einkaufsatmosphäre mit überraschenden Ideen.

Die Filialen des Handels – auch die Cash & Carry Märkte – müssen sich heute nicht nur dem Vergleich mit der Konkurrenz vor Ort stellen, sondern stehen durch das Internet in einem globalen Wettbewerb. Damit steigt auch das Warenangebot, das beeinflusst wird durch die veränderten Essgewohnheiten der Verbraucher. Zudem wirkt sich der digitale Wandel auf die Geschäftsprozesse und ebenso auf die Technologie am Point of Sale aus. «Die Herausforderung liegt im Erkennen neuer Möglichkeiten», sagt Dominic Möckli, Geschäftsleiter TopCC AG. Dazu gehöre auch das kritische Hinterfragen des eigenen Handelns. Vor diesem Hintergrund will der Schweizer Cash & Carry Markt mit einer zukunftsorientierten Identität in eine neue Ära aufbrechen. Dazu wurde ein neues Firmenkonzept erarbeitet, das erstmals im August 2017 in der Filiale in Zuzwil ausgerollt wurde. 

Neue Identität mit viel Potenzial

Augenscheinlich wird der neue Auftritt vor allem in der markanten Architektur. Doch hinter dem frischen Konzept steckt nicht nur eine optische Veränderung. «In einem gemeinsamen Prozess, in dem 80 Mitarbeiter aus allen elf TopCCFilialen involviert waren, haben wir unsere Philosophie analysiert und unsere Werte hinterfragt», erklärt Möckli. Das Ergebnis ist eine neue farbliche und sprachliche Ausrichtung. Die zeigt sich einerseits am leuchtenden Violett im Logo, an der Kleidung der Mitarbeiter und auf den grossformatigen Plakaten, die den Kunden beim Einkauf als Orientierungshilfe dienen sollen. Andererseits ist es das Bekenntnis zu den TopCC-Markenwerten «Clever & Charmant». «Wir begreifen uns als Challenger, wir wollen unsere Kunden mit unserer  Beratung unterstützen, aber auch überraschen mit kreativen Angeboten, Produkten und Tipps», so der Geschäftsleiter von TopCC. 

Der ebenerdige Grossmarkt mit einer Fläche von 4000 Quadratmetern bietet ein Sortiment von 18 000 Artikeln. Für die Früchte- und Gemüseauslagen wurde auf einer Fläche von 200 Quadratmetern ein verglaster Raum zur maximalen Frischehaltung geschaffen. Ein Highlight ist die grosszügig gestaltete Weinabteilung mit Spitzenweinen und Raritäten, die aufmerksamkeitsstark hervorgehoben werden. Ein besonderer Service von TopCC ist dabei die Beratung durch einen Sommelier. In die Weinwelt integriert sind ebenso ein Humidor mit edlen Zigarren sowie eine Auswahl hochwertiger Spirituosen. 

Expertise in Sachen Qualität

Auch beim Metzgerei-Angebot legt das Unternehmen grossen Wert auf Exklusivität und Qualität. «Natürlich und nachhaltig » – unter diesem Motto bietet TopCC «Swiss Premium» Rind- und «Swiss Premium» Kalbfleisch an, das nach den BTSRichtlinien (besonders tierfreundliches Stallhaltungssystem) und Schweizer Tierschutzvorschriften produziert wird. 

Neben dem breiten Angebot an Qualitätsprodukten sorgt der Abholmarkt in Zuzwil mit einem übersichtlichen Kundenleitsystem sowie elektronischen Regaletiketten (ELS), die die tagesaktuellen Preise anzeigen und auf Aktionen aufmerksam machen, für weitere Services im Markt. Fokussiertes Ziel des MARKANT Partners ist es, das Einkaufen zu einem inspirierenden Gourmet-Erlebnis werden zu lassen und eine Einkaufsatmosphäre mit überraschenden Ideen und besten Produkten zu bieten.

Info

Fakten zum Markt

• Bausumme: 19 Mio. CH F
• Bauzeit: 1 Jahr
• Wiedereröffnung: 08/17
• Verkaufsfläche: 3814 qm
• Anzahl Artikel: ca. 18 000
• Anzahl Mitarbeiter: über 30
• Anzahl Kassen: 4
• Umsatz 2016: 30 Mio. CH F
• Anzahl Kunden jährlich: über 100 000
• Elektronische Regaletiketten: 17 000
• CO2-Einsparung gegenüber altem Markt: 6000 t/a

Markt-Highlights

• Bediente Metzgerei mit breitem Angebot an Qualitätsfleisch aus der Schweiz («Swiss Premium»)
• Weinrepertoire aus insgesamt 15 Ländern
• Täglich fachkundige Weinberatung durch einen Sommelier
• Weinverkostung per Knopfdruck
• Humidor mit edlen Zigarren
• 200 qm verglaster Raum zur maximalen Frischehaltung von Obst und Gemüse