Ausgabe:

  • Gesundheit und ­Lifestyle treiben den Genuss von Tee weiter voran. Zudem wird das Teesortiment im LEH immer vielfältiger. Welche Trends derzeit für Wachstumsimpulse am Point of Sale sorgen.

  • An Hanf führt kein Weg mehr vorbei. Die Pflanze findet Eingang in die Bereiche Food, Medizin und Kosmetik. Das MARKANT Magazin gibt einen Überblick über Richtlinien bei der Verwendung von Hanf.

  • Das Wachstum schwächelt, der Konsument wird heterogener – der Kampf um den Kunden hat begonnen. Differenzierung lautet die Strategie, und dabei bietet das Sortiment beste Möglichkeiten.

  • Das Drogeriemarktunternehmen ROSSMANN sieht sich gut gerüstet für einen nachhaltigen Wachstumskurs. Bei der Optimierung der Prozesse spielen Logistik und Digitalisierung zentrale Rollen.

Willkommen auf MARKANT Magazin

Neue Artikel

Fotos: Fotolia (New Africa)

Gesundheit und ­Lifestyle treiben den Genuss von Tee weiter voran. Zudem wird das Teesortiment im LEH immer vielfältiger. Welche Trends derzeit für Wachstumsimpulse am Point of Sale sorgen.

Foto: iStock (rezkrr)

An Hanf führt kein Weg mehr vorbei. Die Pflanze findet Eingang in die Bereiche Food, Medizin und Kosmetik. Das MARKANT Magazin gibt einen Überblick über Richtlinien bei der Verwendung von Hanf.

Foto: iStock (PeopleImages)

Das Wachstum schwächelt, der Konsument wird heterogener – der Kampf um den Kunden hat begonnen. Differenzierung lautet die Strategie, und dabei bietet das Sortiment beste Möglichkeiten.

Foto: Rossmann

Das Drogeriemarktunternehmen ROSSMANN sieht sich gut gerüstet für einen nachhaltigen Wachstumskurs. Bei der Optimierung der Prozesse spielen Logistik und Digitalisierung zentrale Rollen.

News

Foto: Fotolia (Robert_Kmeschke)

Die Inventurdifferenzen im deutschen Einzelhandel summierten sich im Jahr 2018 auf 4,3 Milliarden Euro. Nach 4,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 bedeutet das eine Steigerung von fast fünf Prozent, so die EHI-Studie «Inventurdifferenzen 2019».

Foto: 123RF (dolgachov)

Insgesamt hat der deutsche Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland seinen Umsatz von 158,3 Milliarden in 2017 auf 162,1 Milliarden Euro im Jahr 2018 gesteigert. Die Supermärkte (kleine und grosse) tragen mit der höchsten Wachstumsrate zu diesem Ergebnis bei.

Foto: GS1 Switzerland

Im Juni wurde der SPAR Gruppe im Rahmen der 14. Generalversammlung von GS1 der Lean & Green Award 2019 verliehen. Das Schweizer Handelsunternehmen  hat sich damit verpflichtet, seine CO2-Emissionen in Transport und Logistik innerhalb von fünf Jahren um mindestens 20 Prozent zu reduzieren.

Foto: Manor

Manor hat ein Joint Venture in der Schweiz mit dem französischen Bio-Spezialisten «Bio c‘ Bon» gegründet. Mit der Zusammenarbeit will der MARKANT Partner das Angebot an Bio-Produkten um mehrere hundert neue, für die Schweiz exklusive Artikel vergrössern und damit seine Stellung im Schweizer Bio-Markt stärken.

Es wurde noch kein Inhalt für die Startseite erstellt.