Ausgabe:

  • Spargel punktet sowohl mit Saisonalität als auch Regionalität. Beides bietet dem Handel Chancen und sollte am POS herausgestellt werden. Die wichtigsten Fakten.

  • Megatrends wie Gesundheitsbewusstsein oder Nachhaltigkeit prägen auch das Mund- und Zahnpflege-Sortiment. Mit innovativen Produkten sowie mit digitalen Services setzen die Hersteller Akzente am POS.

  • Die zunehmende Digitalisierung treibt im Handel auch das Thema Robotik voran.

  • Kannten die Mieten für Einzelhandelsobjekte lange Zeit nur eine Richtung, nämlich nach oben, so ist seit einigen Jahren eine Trendwende zu beobachten.

Willkommen auf MARKANT Magazin

Neue Artikel

Foto: Adobe Stock (Julia Fateyeva)

Spargel punktet sowohl mit Saisonalität als auch Regionalität. Beides bietet dem Handel Chancen und sollte am POS herausgestellt werden. Die wichtigsten Fakten.

Foto: F1online (4r3p Westend61)

Megatrends wie Gesundheitsbewusstsein oder Nachhaltigkeit prägen auch das Mund- und Zahnpflege-Sortiment. Mit innovativen Produkten sowie mit digitalen Services setzen die Hersteller Akzente am POS.

Foto: iStock (JIRAROJ PRADITCHAROENKUL)

Die zunehmende Digitalisierung treibt im Handel auch das Thema Robotik voran.

Foto: iStock (wutwhanfoto)

Kannten die Mieten für Einzelhandelsobjekte lange Zeit nur eine Richtung, nämlich nach oben, so ist seit einigen Jahren eine Trendwende zu beobachten.

News

Kaufland engagiert sich, Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise Natur und Umwelt näherzubringen. (Foto: Kaufland)

Kaufland führt sein Bildungsprogramm «Machen macht Schule» auch im Jahr 2020 fort und hat den neuen Turnus im Februar mit einem Umweltaktionstag zum Thema Wasser an der Hermann-Greiner-Realschule in Neckarsulm eingeläutet.

Foto: Tegut

Der MARKANT Partner hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2019 um 3,3 Prozent auf 1,069 Milliarden Euro gesteigert. Dank neu gewonnener Kunden und gestiegener Bonsummen stieg die Flächenproduktivität in den 275 Filialen um 2,4 Prozent.

Foto: Adobe Stock (jchizhe)

Nachhaltigkeit ist in aller Munde und wird immer wichtiger. Während 2011 bereits 76 Prozent der Konsumenten angaben, beim Einkaufen auf Nachhaltigkeit zu achten, sind es 2019 schon 81 Prozent.

Foto: Fotolia (Maksym Yemelyanov)

Angesichts des kursierenden ­Coronavirus werden sich laut ­Nielsen in den kommenden Wochen und ­Monaten die Verbraucher mehr Gewissheit darüber verschaffen wollen, dass die von ihnen­ gekauften Produkte risikofrei und qualitativ hochwertig sind, wenn es um Sicherheitsstandards und Wirksamkeit geht, ­insbesondere bei Reinigungs-, Desinfektions- und Lebensmitteln. Eine globale  Studie von Nielsen zum Thema Premiumisierung ergab, dass die Verbraucher am ehesten dazu bereit wären, einen höheren Preis zu bezahlen, wenn Produkte mit hohen Qualitätsgarantien und Sicherheitsstandards versehen waren.

Es wurde noch kein Inhalt für die Startseite erstellt.