Ausgabe:

Baut Frische und Regionalität aus

Dienstag, 03. Dezember 2019
Die Globus SB-Warenhäuser setzen mit Gastronomie, Eigenproduktion und Frische weiterhin Akzente. (Foto: Globus)

Die Globus-Gruppe steigerte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2018/2019 um 1,5 Prozent auf 7,71 Milliarden Euro. Wie in den Vorjahren waren die Märkte in Tschechien (1,06 Mrd. Euro / +2,9 %) und Russland (107,01 Mrd. Rubel / +6,4 %) die Wachstumstreiber. Die deutschen SB-Warenhäuser konnten ihren Umsatz um 0,9 Prozent auf 3,38 Milliarden Euro steigern, die Fachmärkte legten um 2,7 Prozent auf 1,84 Milliarden Euro zu. Ausbauen will der MARKANT Partner seinen Frischebereich in Verbindung mit der Eigenproduktion. Erste Schritte sind die neue Dachmarke «Von Hand mit Herz Globus» für die im Haus hergestellten Produkte und die regionale Bio-Exklusivmarke «So schmeckt Bayern». Auch im neuen Markt in Chemnitz spielt die Zusammenarbeit mit lokalen und regionalen Lieferanten eine wichtige Rolle.