Rechtzeitig positioniert – Ein Interview

Montag, 30. Januar 2017
Foto: Bünting

Schon vor fünf Jahren hat Bünting den Online-Handel mit Lebensmitteln gestartet. Kontinuierlich baut das Unternehmen den Geschäftszweig aus und passt ihn an die Wünsche der Kunden an. Frank Harder, Geschäftsführer E-Commerce bei der Unternehmensgruppe, im Interview über die Zukunft des LEH im Onlinehandel:

Herr Harder, wie passen E-Commerce und FMCG zusammen?
Die Wachstumsraten der FMCG beim E-Commerce Handel sind überdurchschnittlich gut. Die Hemmschwellen, Lebensmittel – auch frische – im Internet zu bestellen, werden immer mehr abgebaut, nachdem die Kunden die Erfahrung gemacht haben, dass es einwandfrei funktioniert. Die Kunden suchen ein umfangreiches Sortiment und wollen gleichzeitig einen zeitsparenden und völlig flexiblen Einkauf. Anforderungen, die der Online-Handel gut abdecken kann.

Langfristig wird der Kunde auch bei den FMCG je nach Produkt unterschiedliche Einkaufswege bevorzugen. Klar ist aber, dass auch im Bereich der FMCG der Online-Handel weiter an Bedeutung gewinnen wird. Die Kunden suchen ein umfangreiches Sortiment und wollen gleichzeitig einen zeitsparenden und völlig flexiblen Einkauf. Der E-Commerce kann genau diese Optionen abdecken. Kunden unterscheiden zwischen dem Funktionseinkauf, der bequem und schnell ablaufen soll, und dem Erlebniseinkauf, bei dem sie das Besondere suchen und sich Zeit nehmen wollen. Insbesondere der Funktionseinkauf wird dann gerne im Internet erledigt, damit für den Erlebniseinkauf, der nach wie vor gerne stationär erledigt wird, mehr Zeit bleibt. 

Wo liegen Ihrer Meinung nach die Hürden und Herausforderungen beim Online-Handel mit Lebensmitteln? Wie lassen sich diese erfolgreich lösen?
Die größte Herausforderung im Online-Lebensmittelversand liegt darin, die Kunden davon zu überzeugen, dass vor allem der Versand von Frische- und Tiefkühlartikeln tatsächlich funktioniert. Hier gilt es, Hemmschwellen abzubauen und Vertrauen durch einwandfreie Lieferung zu schaffen. Mittlerweile enthalten 25 Prozent unserer Bestellungen Frische- und/oder Tiefkühlartikel. Eine Entwicklung die dafür spricht, dass immer mehr Kunden überzeugt sind, dass Lebensmittel frisch und ohne Unterbrechung der Kühlkette ausgeliefert werden.

Eine weitere Herausforderung sind die Lieferkonditionen. Auch hier gilt es regelmäßig, den gebotenen Service zu hinterfragen und auszubauen. Durch unsere Ausweitung auf die DPD Pick up-Stationen haben wir erst jüngst auf die Nachfrage der flexiblen Zustellung reagiert.

In puncto Ware gehört die Frische der Produkte zu den größten Herausforderungen. Der Kunde erwartet vom Lebensmittel-Onlinehandel dieselbe Frische wie im Markt. Es muss gewährleistet sein, dass der Kunde immer optimale Ware bekommt und diese auch den Versand unbeschadet übersteht. In puncto Kosten ist für den Online-Handel die letzte Meile entscheidend. Eigene Auslieferungsfahrer oder die Zusammenarbeit mit Versanddienstleistern sind als Modelle bereits etabliert, auch wenn sie für den Kunden Mehrkosten bedeuten. Es gilt im Bereich des Versands auch immer wieder, neue Optionen zu prüfen, mit denen die Ware für Anbieter und Kunden günstiger ans Ziel gelangt.    

Wie stellen Sie die Frische von FMCG sicher?
Für eine einwandfreie Lieferung ohne Unterbrechung der Kühlkette sorgt geschultes Personal bei Produktauswahl, -kontrolle und -verpackung frischer und tiefgekühlter Lebensmittel. Förderlich ist zudem die tägliche Anlieferung von frischem Obst und Gemüse sowie unsere optimale Versandverpackung mit entsprechenden Kühlmitteln. Für die Zusendung unserer Frische- und Tiefkühlartikel bis an die Haustür sorgt der Express-Versand.

Wie sorgen Sie für Kaufanreize in Ihrem Online-Shop?
Wir geben unserem Kunden regelmäßig Kaufanreize durch bestmögliche Sortiments- und Angebotsgestaltung, Vorstellung von Produktneuheiten und Vorteilskäufen, bei denen Angebote wie 2-für-1 eine große Rolle spielen.

In Verbindung mit Kooperationspartnern streuen wir ganz gezielt für die richtige Zielgruppe Promotion Gutscheine, die zusätzlich einen Kaufanreiz für den Erstkunden darstellen.

Wo sehen Sie sich mit Ihrem Online-Shop in fünf Jahren?
Umfragen haben uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Immer mehr Kunden können sich vorstellen, Lebensmittel online zu bestellen. Wir sehen uns mit myTime.de derzeit gut aufgestellt und bereit für die Herausforderungen des Online-Handels.

Es galt, sich in diesem Feld frühzeitig zu positionieren, was wir mit myTime.de geschafft haben. Wir gehen davon aus, dass sich myTime.de weiter positiv entwickelt, sich aber auch stetig mit den Kundenbedürfnissen verändern muss. Insgesamt wird der Lebensmittel-Onlinehandel den stationären nicht ablösen, sondern eine sinnvolle digitale Ergänzung in der Bünting Unternehmensgruppe darstellen.

Wie wollen Sie weitere Marktanteile hinzugewinnen?
Neben dem B2C-Geschäft, das wir natürlich weiter ausbauen wollen, bietet auch das B2B-Geschäft großes Potenzial. Wir sind in diesem Bereich bereits aktiv und bieten Großkunden neben einem klar definierten Sortiment für ihre Bedürfnisse auch ein eigenes Shop-Modul und spezielle Rechnungs- und Belieferungskonditionen an. Dieses Geschäftsfeld werden wir kontinuierlich ausbauen.

Info

Auszeichungen myTime.de:

  • 2014: Testsieger „Bester Lebensmittel-Onlineshop“ (Vergabe durch den Marktstudienanbieter research-tools)
  • Juni 2014: „Top Shop 2014“, Kategorie Lebensmittel& Gesundheit (Vergabe durch Computer Bild und Statista)
  • August 2014: Testsieger Tiefkühllieferdienste bei gestestet.de
  • Oktober 2014: Gutes Abschneiden bei Studie zu Online-Supermärkten (Herausgeber: Deutsches Institut für Preisleistungsforschung)
  • Januar 2015: 3. Platz, „Online-Handels-Award“, Kategorie Fast Moving Consumer Goods (Vergabe durch das Management Forum, das ECC Köln, den Handelsverband Deutschland (HDE) und Hermes.
  • Juni 2015: „Top Shop 2015“, Kategorie Lebensmittel & Gesundheit (Vergabe durch Computer BILD und Statista)
  • 2016: Preisträger Top 3 „Deutschlands beste Online-Shops“ (Vergabe durch n-tv + Deutsches Institut für Service-Qualität (DISQ))
  • 2016: Testsieger im Bereich Online Supermarkt (Vergabe durch getestet.de) 

Käuferschutz:

  • Seit April 2012: EHI Geprüfter Online-Shop
  • Seit April 2014: Trusted Shops: Sehr gut

 

Info

Kooperationen mit Online-Rezeptportalen: 

  • Seit 2014: Lieferant für kochbar.de
  • Seit Juni 2015: Lieferant für cookbutler.de 
  • Seit September 2015: Lieferant für chefkoch.de
  • Seit Januar 2016: Kooperation mit Maggi: Rezeptfinder für Maggi-Produkte auf mytime.de

 

Info

Zahlen und Fakten

  • Seit rund fünf Jahren ist Bünting mit myTime.de im Onlinehandel vertreten
  • Rund 20.000 Artikel umfasst das Angebot auf der Website – darunter Frische-, TK- und Nonfood-Artikel.
  • Bis zu 1.000 Bio-Produkte bietet Bünting auf myTime.de an.
  • 6.000 DPD Pickup-Stationen im gesamten Bundesgebiet werden beliefert.
  • Rund 25 Prozent der Bestellungen enthalten mittlerweile Produkte, für die eine lückenlose Kühlkette erforderlich ist.
  • Männliche und weibliche Kunden gleichermaßen, ab einem Alter von 35 Jahren, sind die Zielgruppe von myTime.de.

Quelle: Bünting