Eismarkt in Bewegung

Montag, 28. März 2022
Foto: stock.adobe.com/Iryna

Die Corona-Pandemie sorgte für Veränderungen im Speiseeismarkt, vor allem in Bezug auf die Verpackungsformate. Markt und Trends im Überblick.

Das Einkaufsverhalten vieler Verbraucher hat sich in den vergangenen zwei Jahren verändert – und das durchaus nachhaltig. Dies hat Stefan Felis, Head of Marketing, Froneri, beobachtet. Interessant dabei sei, dass Genuss und «sich etwas gönnen» weiterhin hoch in der Verbrauchergunst stehen. So greifen die Verbraucher nach Aussagen von Ben & Jerrys immer häufiger zu Markenprodukten. Des Weiteren kaufen nicht nur mehr Verbraucher Speiseeis, sondern auch die Einkaufsfrequenzen und Ausgaben pro Kauf haben sich erhöht.

Weniger Impulseis verkauft
Laut Nielsen verzeichnete Speiseeis im deutschen Lebensmitteleinzelhandel einschliesslich Discount ein Umsatzwachstum von zwei Prozent (MAT KW 36/2021 vs. 2020). An Umsatz zulegen konnten vor allem Multipackungen (+5,6 % Umsatz, +1,5 % Absatz), auch Haushaltspackungen stiegen leicht im Umsatz (+0,9 %). Der Markt für Impuls-Eis ist hingegen um fast 15 Prozent (Umsatz) und 20 Prozent (Absatz) eingebrochen, was dem Lockdown in der ersten Jahreshälfte 2021 geschuldet ist. Ferner lud auch der regenreiche Sommer nicht gerade zum Eis essen ein.

Für den österreichischen Markt zeichnet sich ein etwas anderes Bild ab. Anders als in Deutschland haben die Österreicher laut Nielsen zu mehr Single-Packungen (+3,6 % MAT 48/2021 vs. 2020) im Vergleich zum Vorjahr gegriffen. In der Alpenrepublik stieg ebenfalls Umsatz und Absatz von Multipackungen, jedoch nicht so stark wie in Deutschland (Umsatz: +1,3%, Absatz: +1,9%). Familienpackungen konnten in 2021 bei den Österreichern gar nicht punkten, Umsatz wie Absatz verzeichneten Rückgänge (Umsatz: -2,5%, Absatz Packungen: -2,8%).

Fokus auf Familienpackungen
«Bei den Haushaltspackungen sind Pints/Tubs laut Nielsen weiterhin auf der Überholspur», teilt Stefan Felis von Froneri mit, «In Peaks bewegen sie sich in vielen Monaten nahezu auf dem gleichen Umsatzniveau wie Familienpackungen. Aktuelle GfK-Zahlen zeigen, dass dieses Format nicht nur bei jungen Singles gefragt ist, sondern mittlerweile Familien die umsatzstärkste Shopper-Gruppe und damit Wachstumstreiber sind. Unsere Milka und Oreo Ice Cream Tubs werden gerade von Familien stark nachgefragt.» Auch bei Ben & Jerry’s konnte man im Pint-Portfolio (Becher mit 400 bis 600 ml) ein Wachstum verzeichnen.

Familienpackungen mit Potenzial
Trotz des Wachstums der Pints/Tubs sind Familienpackungen weiterhin das umsatzstärkste Segment im Bereich der Haushaltspackungen. «Allerdings verlieren Familienpackungen nach GfK-Daten zum Beispiel bei jüngeren Paaren ohne Kinder (-13,3 %)», so Stefan Felis und ergänzt, «Jüngere Shopper definieren Genuss bei Eis neu – deshalb gibt es hier noch deutliches Umsatzpotenzial für Familienpackungen.» Nun soll die Range «Mövenpick Urban Moments» in vier Sorten in einer ovalen Verpackung und einem modernen Design den Geschmack der 25- bis 40-Jährigen ansprechen.

Zudem sorgt Genuport im Bereich der Haushaltspackungen für neue Impulse. Mit Beginn des neuen Jahres steuert das Unternehmen den Vertrieb und die absatzfördernde Vermarktung der Premiumeissorten von Häagen-Dazs. Das Angebot umfasst Haushaltspackungen in Form von Bechereis und Eis im Minicup. Die Vertriebsübernahme wird darüber hinaus mit vielfältigen Vermarktungsmassnahmen wie Addressable TV, Social Advertising, Bannerschaltungen und aufmerksamkeitsstarken POS-Aktionen unterstützt.

Vegane Konzepte
Zudem sind im Eisbereich vegane Varianten gefragt. Die Nachfrage boomt regelrecht. Kein Wunder, dass mehr als 20 Prozent aller diesjährigen Eis-Innovationen von Langnese vegan oder pflanzenbasiert sind. So gibt es jetzt «Cremissimo Bourbon Vanille» in einer veganen Variante und das «Magnum Vegan Classic» kommt zurück auf den Markt. Zudem launcht Langnese unter der Marke Likkies die Sorte «Blueberry Coconut», das erste rein pflanzliche Impulseis der jungen Marke. Zudem startet Genuport mit zwei veganene Eisprodukten auf Haferbasis unter der Marke Valsoia in die Eissaison 2022. Auch Florida-Eis wird mit einem neuen veganen sowie mit einem laktosefreien Sortiment zusätzlich zum Florida Eis Green Klassik starten. Und nach Ansicht von Cristallo geht bei Kunden, die offen für Abwechslung sind, der Trend zu Spezialitäten, die sich exotisch oder edel darstellen.

Nachhaltige Verpackung
Auch das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt die Hersteller. So steigen «Cremissimo Bourbon Vanille Vegan» und «Cremissimo Schokoheld» von Langnese zum Teil auf recyceltes Material um. Froneri verzichtet bei der Mövenpick-Basisrange auf die bisherige Siegelfolie, was die Verpackungen zu 100 Prozent recycelbar macht. Bei Ben & Jerry's sind auch die kommenden Neuheiten Fairtrade-zertifiziert und enthalten zum Beispiel Milch von Kühen aus Weidehaltung und Brownies aus der New Yorker Greystone Bakery, die einkommensschwachen New Yorkern Verdienst- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Und schliesslich stellt die Florida-Eismanufaktur mit ihrer handwerklichen, CO2-neutralen Eisproduktion ohne Luftaufschlag eine sehr positive Nachfrage fest.

Speiseeis clever vermarkten – Empfehlungen der Markeneishersteller

Ben & Jerry’s: Neue Produkte bieten einen hohen Kaufanreiz. Der Handel sollte daher regelmässig neue Produkte ins Sortiment aufnehmen und sichtbar platzieren. Der Markt für veganes Eis entwickelt sich sehr dynamisch. Händler sollten also klar ersichtlich machen, dass sie über ein breites veganes Eis-Angebot verfügen, am besten durch einen veganen Bereich innerhalb der Tiefkühlabteilung, der auffällig kenntlich gemacht wird.

Cristallo: Wir würden es für sinnvoll halten, innovative Produkte nicht lediglich als Aktionsware für einen zeitlich begrenzten Zeitraum anzubieten, sondern diese Artikel dauerhaft ins Sortiment aufzunehmen. Das ermöglicht dem Kunden sein Lieblingsprodukt nach Bedarf zu wählen und nicht nur aus einer spontanen Entscheidung, weil der Artikel gerade kurzfristig angeboten wird.

Florida-Eis: Gerne würden wir wieder mit unseren Verkostungen in den Märkten mit unserer POS-Mannschaft beginnen, doch die Corona-Pandemie bremst uns hier zurzeit aus. Aber optimistisch wie wir sind, glauben wir, dass wir bald wieder die Möglichkeit haben, uns im Lebensmittelhandel zu zeigen und parallel dazu (standortbezogen oder partnerbezogen) Werbung in den Printmedien zu schalten.

Froneri: Für Impulskäufe sind eine gute Platzierung und eine hohe Sichtbarkeit entscheidend. Wir haben dafür beispielsweise gerade erst unsere Pirulo-Range einem Re-Design unterzogen. Um im Regal einen klaren, aufmerksamkeitsstarken Block zu bilden, setzen wir produktübergreifend auf einen modernen, einheitlichen Look. Gleichzeitig werden die fruchtigen Zutaten optisch hervorgehoben.

Langnese: Wichtig ist unter anderem die Sichtbarkeit in der Truhe, zum Beispiel mit Randbeklebungen auf Schranktüren, farbigen Scannerschienen oder Papierschilder zum Einstecken in die Leiste. Um das Segment Becher präsenter zu platzieren, bieten sich Vorschubsysteme bei Schrankplatzierungen oder «Gefache» für Truhenplatzierungen an. Wir setzen zudem auf grosse Zweitplatzierungsaktionen für unsere Marken Langnese, Magnum sowie Ben & Jerry’s.

Produkte

Unilever
Ben & Jerry’s launcht mit «Ben & Jerry’s Sundaes» eine neue Range, die mit vier Sorten aufwartet. Die Variante «Berry Revolutionayr»  ist ein veganes Himbeereis mit schokoladigen Sandwich-Keksen und Schoko-Kekswirbeln, Karamell-Strudeln und Schokoladenstücken und fluffigem Eiscreme-Topping.
www.benjerry.de

Barebells
«Barebells Banana Caramel Swirl» gibt es jetzt auch am Stiel. Das Eis mit Bananengeschmack ist durchstrudelt von einer süss-salzigen Sauce mit Karamellgeschmack sowie mit Schokoladenkuvertüre und Mandelstückchen überzogen. Es enthält keinen zugesetzten Zucker.
www.barebells.com

Breyers 
Die vegane und glutenfreie Eissorte «Vanilla & Strawberry Pieces» verbindet cremiges Vanilleeis mit Erdbeerstückchen. Sie hat 241 Kalorien pro Becher (465 Milliliter), liefert Proteine und Ballaststoffe und enthält keinen zugesetzten Zucker. Das Produkt kommt in Kooperation mit der Influencerin Diana zur Löwen in den Handel.
www.breyers.world/de

Cristallo | Speiseeis 
Bei der Mochi-Eis Range unter der Marke «WAO» handelt es sich um kleine Dessertkugeln nach japanischem Vorbild. Die portionierte Reisteigkugeln sind gefüllt mit cremigen Eissorten. Erhältlich in den Sorten «Vanille», «Mango», «Kokosnuss» und «Schokolade».
www.cristallo.de

Florida-Eis
Sonnengereifte Alfonso-Mangos verleihen dem Mango-Eis seine fruchtige Süsse. Und auch bei der Herstellung macht die Sonne mit. Denn in der umweltfreundlichen Florida Eis-Manufaktur wird Sonnenenergie genutzt. Das Speiseeis wird mit viel Handarbeit hergestellt.
www.floridaeis.de

Genuport 
Das vegane «Valsoia il Gelato Cookies»-Sandwicheis verbindet Schokolade mit Eis und Keks. Knusprige Cookies sind gefüllt mit Eiscreme und umrandet von dunklen Schokoladenstreuseln. Die cremige Eiscreme ist von einem Strudel feinster Schokolade durchzogen.
www.genuport.de

Froneri
«Brezel Boogie» ist eine von vier Sorten der neuen Range «Mövenpick Urban Moments»: Hier trifft süss auf salzig, das heisst, es werden Vanille- und Schokoladeneis mit schokolierten Brezelstückchen mit einer Karamellsauce abgerundet.
www.moevenpick-eis.de

Langnese 
Das neue «Magnum Sweet & Salty Almond Remix» ist der Klassiker-Remix im Becherformat: Feines Mandeleiscreme aus gerösteten Mandeln ist durchzogen von einer gesalzenen Karamellsauce und -stückchen. Umhüllt wird das Produkt von Schokolade, Karamellstückchen und karamellisierten Mandeln.
www.magnumicecream.com/de 
 

Mehr zum Artikel

«Brezel Boogie» ist eine von vier Sorten der neuen Range «Mövenpick Urban Moments»: Hier trifft süss auf salzig, das heisst, es werden Vanille- und Schokoladeneis mit schokolierten Brezelstückchen mit einer Karamellsauce abgerundet.

Das vegane «Valsoia il Gelato Cookies»-Sandwicheis verbindet Schokolade mit Eis und Keks. Knusprige Cookies sind gefüllt mit Eiscreme und umrandet von dunklen Schokoladenstreuseln.

Sonnengereifte Alfonso-Mangos verleihen dem Mango-Eis seine fruchtige Süsse.

Bei der Mochi-Eis Range unter der Marke «WAO» handelt es sich um kleine Dessertkugeln nach japanischem Vorbild.

Die vegane und glutenfreie Eissorte «Vanilla & Strawberry Pieces» verbindet cremiges Vanilleeis mit Erdbeerstückchen.

«Barabells Banana Caramel Swirl» gibt es jetzt auch am Stiel.

Ben & Jerry’s launcht mit «Ben & Jerry’s Sundaes» eine neue Range, die mit vier Sorten aufwartet.