Wearables immer beliebter

Dienstag, 25. Mai 2021
Foto: stock.adobe.com/Halfpoint

gfu  Wearables sind weiter auf Wachstumskurs. Diese am Körper tragbaren (wearable) smarten Armbänder oder Uhren überwachen Körperfunktionen wie Puls und Blutdruck, zählen Schritte und Kalorienverbrauch, können aber auch wie ein Smartphone Nachrichten anzeigen, Musik spielen oder navigieren. Die noch recht junge Produktkategorie hat 2020 nach GfK-Zahlen einen zweistelligen Zuwachs sowohl hinsichtlich der verkauften Stückzahlen als auch beim Umsatz verbuchen können. Im deutschen Markt wurden 6,8 Millionen Wearables verkauft, ein Wachstum von 22 Prozent. Der Umsatz stieg um 20 Prozent auf mehr als 1,1 Milliarden Euro. Im Durchschnitt werden 170 Euro für ein Gerät ausgegeben.