200 neue Filialen in Planung

Montag, 28. Februar 2022
Foto: Unternehmen

ROSSMANN.  Im Jahr 2021 erzielte das Drogeriemarktunternehmen im Konzern mit 11,1 Milliarden Euro ein Umsatzwachstum von 8,1 Prozent. In Deutschland wuchs der Umsatz um 8,2 Prozent auf 7,9 Milliarden Euro. Die Auslandsgesellschaften (Polen, Ungarn,­ Tschechien, Türkei, Albanien, Kosovo und Spanien) verzeichneten einen Umsatzanstieg von 7,8 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro. Das Onlinegeschäft (rossmann.de) zeigte nach Unternehmensangaben wie in den Vorjahren ein zweistelliges Umsatzplus, wird aber nicht näher beziffert. Im vergangenen Jahr wurde auch in Dänemark ein Online-Shop eröffnet. Das Investitionsvolumen des Konzerns liegt im neuen Geschäftsjahr 2022 bei 230 Millionen Euro. Geplant ist die Eröffnung von 200 Filialen – davon rund 70 in Deutschland. //