Ausgabe:

Supermärkte punkten mit solidem Wachstum

Mittwoch, 17. Juli 2019
Foto: 123RF (dolgachov)

Insgesamt hat der deutsche Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland seinen Umsatz von 158,3 Milliarden in 2017 auf 162,1 Milliarden Euro im Jahr 2018 gesteigert. Die Supermärkte (kleine und grosse) tragen mit der höchsten Wachstumsrate zu diesem Ergebnis bei. In 2018 konnten sie ihren Umsatz um 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 64,9 Milliarden Euro erhöhen – und das bei nur wenig veränderter Filialanzahl (von 12 049 auf 12 143) und Verkaufsfläche (von 15,1 Mio. qm auf 15,3 Mio. qm). Das belegen die Kennzahlen zum Handel, die neben weiteren gesamtwirtschaftlichen Daten im EHI-Datenkompendium «handelsdaten aktuell 2019» erschienen sind.