Ausgabe:

Steigendes Angebot an Handelsmarken

Montag, 03. Dezember 2018

Fleischlose Produkte stossen bei den deutschen Verbrauchern auf reges Interesse. Fast jeder vierte Konsument (22 %) interessiert sich hierzulande für vegetarische Lebensmittel, jeder Achte (13 %) für vegane Produkte. Entsprechend nehmen vegetarische und vegane Konzepte immer mehr Platz in den Regalen deutscher Supermärkte ein. Das zeigen die Ergebnisse des «Handelsmarkenmonitor 2018», eine Kooperationsstudie von Ipsos und der Lebensmittel Zeitung. Sechs von zehn Befragten (60%) bemerken nach eigenen Angaben, dass auch Handelsmarken immer öfter vegetarische oder vegane Produkte in ihr Sortiment aufnehmen. Gleichzeitig wünscht sich eine Mehrzahl der Verbraucher eine noch grössere Auswahl an vegetarischen und veganen Produkten im Handelsmarkensortiment.  Sieben von zehn Befragten (69 %) sind der Meinung, dass Private Label häufiger vegetarische  Produkte anbieten sollten. Bei veganen Lebensmitteln findet das jeder Zweite (55 %).