Ausgabe:

Überzeugt mit einem neuen Konzept

Montag, 07. August 2017
Foto: Unternehmen

Ein Jahr nach dem Zusammenschluss von Eurogast Pilz mit Eurogast Kiennast hat das Unternehmen den Umbau des C+C-Marktes in Gmünd gestartet. Von Juli bis Ende Oktober 2017 werden über 2000 Quadratmeter Verkaufsfläche modernisiert und neu gestaltet. Nach Eurogast Riedhart ist Pilz & Kiennast das zweite Eurogast-Mitglied, das das neue Konzept der C+C-Märkte umsetzt. Die Schwerpunkte wurden dabei mit mehr Frische, neuen Bedientheken und grosser Auswahl neu gesetzt. Mit Erfolg: Kundenzahl und Umsätze wachsen.

Ingesamt steckt das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 1,6 Millionen Euro in den Umbau. Dabei würden neben der Modernisierung des Ladenkponzepts auch die gesamte Kühltechnik erneuert und das Gebäude thermisch saniert. «Durch Wärmerückgewinnung bei den Kühlanlagen können wir nachhaltig wirtschaften», berichtet Alexander Kiennast, Geschäftsführer Eurogast Österreich. Ein Grund für die Umbaumassnahmen ist dabei laut Kiennast die Ausweitung der Zielgruppen: So sollten neben den Hauptzielgruppen Gastronomie und Hotellerie in Zukunft auch Vereine, Veranstaltungen oder private Haushalte verstärkt angesprochen werden.